Creglingen

Unterwegs auf der Panamericana: Von Alaska nach Feuerland

Ein Ehepaar aus der Region hat sich den Traum vom Aussteigen erfüllt. Zwei Jahre reisten die beiden von Alaska nach Feuerland – mit ihren Kindern. Wie das funktioniert?
Von Alaska bis Feuerland: Michaela und Thorben Schmitt sind mit ihren Kindern zwei Jahre lang entlang der Panamericana gereist. Foto: Schmitt
19 Länder. Fast 100 000 gefahrene Kilometer. Michaela und Thorben Schmitt haben ihren Traum wahr gemacht. Zusammen mit ihrer einjährigen Tochter Romea verließen sie im Juni 2015 ihre - wie sie sagen - "Komfortzone", um die Welt zu entdecken. Im knallgrünen Expeditions-LKW namens Frosch fuhren sie entlang der längsten Straße der Welt: Der Panamericana, die Alaska mit Feuerland in Argentinien verbindet. Gewaltige Canyons und Bergmassive, kalbende Gletscher, einsame Wüsten, tropische Regenwälder und weiße Karibikstrände: Zwischen Polarmeer und Kap Hoorn begegneten sie Menschen aus fremden Kulturen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen