Höchberg

VR-Bank spendet für Therapiebegleithunde

VR-Bank Höchberg spendet 1000 Euro für das Therapiebegleithundeteam der Malteser (von links): Joachim Gold (Malteser), Ehrenamtliche Eva, Anette Wolf und Christian Bauer (VR-Bank).
VR-Bank Höchberg spendet 1000 Euro für das Therapiebegleithundeteam der Malteser (von links): Joachim Gold (Malteser), Ehrenamtliche Eva, Anette Wolf und Christian Bauer (VR-Bank). Foto: Christina Gold/Malteser

Joachim Gold, ehrenamtlicher Stadtbeauftragter der Malteser Würzburg (links), freut sich sehr über eine Spende der Raiffeisenbank Höchberg. Denn gerade erst habe man mit diesem neuen Dienst begonnen, da sei so eine „Finanzspritze super“, so Gold bei der Übergabe durch Bank-Vorstandsmitglied Christian Bauer (rechts), der den Scheck über 1000 Euro überreichte.

Damit können die Malteser die Ausbildung der Ehrenamtlichen finanzieren. Anette Wolf hatte Ende letzten Jahres die Idee, den Dienst bei den Maltesern Würzburg aufzubauen: „Wir erfahren eine überwältigende Resonanz – bei den Betroffenen wie auch bei interessierten neuen Helfern.“

Die inzwischen zwölf Teams aus Zwei- und Vierbeinern gehen in Alten- und Pflegeheime, ins Hospiz Juliusspital oder zu Schwerstkranken nach Hause. Überall werden sie sehnsüchtig erwartet, überall strahlen die Augen, wenn die Hunde mit ihren menschlichen Begleitern zur Tür hereinkommen. „Die richtige Mischung aus Anteilnahme und Empathie machen diese Momente so intensiv – auch für unsere Helfer“, betonte Anette Wolf, die begleitet wurde von der Ehrenamtlichen Eva und ihren beiden Hunden (Mitte).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Höchberg
  • Hospize
  • Pflegeheime
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!