TAUBERRETTERSHEIM

Vereine sprechen sich gegen Bürgerhaus aus

In der Regel stehen bei einer Generalversammlung die Neuwahlen im Mittelpunkt.
Keine Mehrzweckhalle, aber das Vereinsheim aus dem Jahre 1986 bis zur Feier des 100. Jubiläums 2022 zu sanieren, das ist das Ziel des FC Taubertal. Foto: Foto: Markhard Brunecker
In der Regel stehen bei einer Generalversammlung die Neuwahlen im Mittelpunkt. Bei der des FC Taubertal galt jetzt das Hauptinteresse dem geplanten Neubau einer Mehrzweckhalle. Vorsitzender Steffen Frischholz berichtete über den aktuellen Stand. Dabei bedauerte er, dass gleich zu Beginn des in Erwägung gezogenen Neubaus falsche Aussagen durchs Dorf gegangen seien und die 353 FC-Mitglieder aus dem Mitteilungsblatt entnehmen mussten, dass ihr Vereinsheim in die Jahre gekommen sei und eine dringende Sanierung anstehe. Der FC und die anderen Vereine könnten dann nach Meinung von Bürgermeister Hermann Öchsner im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen