ESTENFELD

Verkehrsüberwachung: Anteil der Gemeinde steigt

Estenfeld hat sich, was die Verkehrsüberwachung angeht, der VG Bergtheim angeschlossen, und die muss nun die Kostenpauschale pro eröffnetem Verfahren erhöhen.
Die Gemeinde Estenfeld hat sich, was die Verkehrsüberwachung angeht, der VG Bergtheim angeschlossen, und die muss nun die Kostenpauschale pro eröffnetem Verfahren erhöhen. Waren bislang 4,51 Euro dafür fällig, die Estenfeld hat zahlen müssen, sind es seit Anfang des Jahres 4,62 Euro. Begründet wird die Erhöhung mit den „Durchschnittskosten eines Arbeitsplatzes eines mit A8 besoldeten Beamten“. Ohne großartige Debatte stimmte der Rat dieser Anpassung zu, die sich jährlich um etwa drei Prozent erhöhen wird.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen