Würzburg

Verkehrswende: Steht Würzburg vor einem neuen Bürgerentscheid?

Kurz nachdem Würzburg zur fahrradfreundlichen Stadt erklärt wurde, wollen die Aktivsten des Bündnisses "Verkehrswende jetzt" den Druck auf die Politik erhöhen.
Gut besucht war bereits im April eine Fahrrad-Demo in Würzburg, mit dem das Bündnis "Verkehrswende jetzt" auf seine Ziele aufmerksam machte. Foto: Daniel Peter
Ende April waren sie in der Eichhornstraße zum ersten Mal öffentlich aufgetreten, knapp fünf Monate später wagen die Aktivisten des Bündnisses "Verkehrswende jetzt" die politische Aktion. Wie Karolin Zientarski, Pressesprecherin des Bündnisses, am Freitag gegenüber dieser Redaktion bestätigte, strebt das Bündnis einen Bürgerentscheid zum Thema Radverkehr in Würzburg an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen