WÜRZBURG

Verlagerung des Staatsarchivs

Zum Auftritt des Kitzinger CSU-Landtagsabgeordneten Otto Hünnerkopf beim Starkbieranstich und seine Äußerungen über die Verlagerung des Staatsarchivs schreibt SPD-Landtagsabgeordneter Georg Rosenthal folgende Stellungnahme.
Staatsarchiv Würzburg
Sicher verwahrt: Die circa 68 000 wertvollen Pergamenturkunden liegen im Würzburger Staatsarchiv aus Feuerschutzgründen in Alu-Boxen. URSULA SCHEDL Foto: Foto:
Zum Auftritt des Kitzinger CSU-Landtagsabgeordneten Otto Hünnerkopf beim Starkbieranstich in Dettelbach und seine Äußerungen in einem Bericht in der Montagsausgabe der Main-Post auf Seite 27 über die Verlagerung des Staatsarchivs von Würzburg nach Kitzingen schreibt SPD-Landtagsabgeordneter Georg Rosenthal folgende Stellungnahme: „Ein Argument wird nicht dadurch stärker, dass man es gebetsmühlenartig wiederholt, und es gewinnt auch nicht an Kraft, nur weil man es beim Kreuzbergstarkbieranstich wie jüngst in Dettelbach verkündet: Dass aus dem Staatsarchiv, das im Zuge der Behördenverlagerung Söders von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen