Hettstadt

Vermögenshaushalt streift die Zehn-Millionen-Schallmauer

Vor allem durch die in diesem Jahr zum Abschluss kommende Sanierung des Rathauses weist der von Kämmerin Michaela Cieslik vorgelegte Haushaltsentwurf der Gemeinde Hettstadt ein Rekordgesamtvolumen auf: 16 080 756 Euro.
Vor allem durch die in diesem Jahr zum Abschluss kommende Sanierung des Rathauses weist der von Kämmerin Michaela Cieslik vorgelegte Haushaltsentwurf der Gemeinde Hettstadt ein Rekordgesamtvolumen auf: 16 080 756 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist der 6 881 310 Euro umfassende Verwaltungshaushalt dabei allerdings beinahe identisch. Inklusive einer Zuführung von 650 165 Euro vom Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt reicht dieser beinahe an die Zehn-Millionen-Schallmauer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen