Eisingen

Versöhnliche Töne zum Volksbegehren

So voll sei die evangelische Kirche in Eisingen selten, stellte Gastgeberin und Pfarrerin Kirsten Müller-Oldenburg beeindruckt fest.
Professor Jürgen Tautz (links) und Heinrich Kilian, Umweltbeauftragter der evangelischen Kirchengemeinde Waldbrunn/Eisingen/Kist referieren zur Bedeutung der Honigbiene für den Menschen. Foto: Pfarramt
So voll sei die evangelische Kirche in Eisingen selten, stellte Gastgeberin und Pfarrerin Kirsten Müller-Oldenburg beeindruckt fest. Bis auf den letzten Platz gefüllt waren die Reihen. Anlass war der Vortrag des Bienen-Experten Professor Jürgen Tautz aus Waldbrunn zur Frage, „Wie können wir unsere Schöpfung bewahren?“. Der Bezug zum aktuellen Volksbegehren „Rettet die Artenvielfalt“ war schnell hergestellt, doch von „Bauern-Bashing“ oder einseitigen Schuldzuweisungen war nichts zu spüren. In seinem Vortrag betonte Tautz die Bedeutung der Honigbiene für uns Menschen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen