GREUßENHEIM

Verzögerung beim Baugebiet „Point“ in Greußenheim

So schnell wie von Bürgermeisterin Karin Kuhn angestrebt, lässt sich das Baugebiet am östlichen Ortsrand nicht realisieren.Erst der Notar, dann der Aufstellungsbeschluss
Ganz so schnell wie von Bürgermeisterin Karin Kuhn, Bürgermitte Greußenheim (BMG) angestrebt, lässt sich das Baugebiet „Point“ am östlichen Ortsrand nicht realisieren. Obwohl beim Gemeinderat in der jüngsten Sitzung Übereinstimmung über die Ausdehnung herrschte, kam es nicht zum Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen