OBERPLEICHFELD

Veterinäramt kritisiert Pferdeunterstand

Die Unterstellmöglichkeit für die Pferde war auf der Wiese nicht ausreichend. Das Veterinäramt schritt ein. Und die Halterin reagierte empört über die Vorwürfe.
Die beiden Shetlandponys in ihrer Koppel vor dem Unterstand aus Plastikplanen (rechts). Foto: Foto: Irene Konrad
„Warum reagiert denn niemand? Das ist doch zum Heulen! So kann man doch nicht mit einem Tier umgehen!“ Damit hat sich eine Tierfreundin an die Redaktion gewandt. Zwei Shetlandponys würden frierend auf einer Wiese am Rand von Oberpleichfeld stehen und hätten als Unterstellmöglichkeit nur einen durchlöcherten Bretterverschlag. „Viele Dorfbewohner und Pferdefreunde ringsum regen sich darüber auf, aber allen sind die Hände gebunden“, ist die gebürtige Oberpleichfelderin aufgebracht. Sie möchte nicht namentlich genannt werden. Löcher in den Planen Worum geht es? In der Ecke eines großen ...