RÖTTINGEN

Viel zu schnell durchs Taubertal

Ohne ihren fahrbaren Untersatz werden für einige Zeit wohl die schnellsten Fahrer auskommen müssen, die die Polizei am Samstag bei Geschwindigkeitskontrollen im Raum Röttingen/Tauberrettersheim erwischt hat. Rekordhalter ist ein BMW-Fahrer, der statt der erlaubten 100 mit 186 Sachen durchs Taubertal unterwegs war. Auf 162 km/h brachte es der schnellste Motorradfahrer. Die übrigen Verstöße, die die Polizei zur Anzeige brachte lagen im Bereich um 130 km/h, so die Pressemitteilung weiter.

Schlagworte

  • Röttingen
  • Gerhard Meißner
  • Taubertal
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!