RÖTTINGEN

Vier Täler: Mit dem Rad zu Sonne und Herrgott

Unter Idylle versteht der Mensch hierzulande, wenn es schön, ruhig und zauberhaft um ihn herum zugeht. Um das zu finden, muss man nicht zwingend in die Ferne schweifen.
Fotoapparate raus: In Röttingen gibt es viele schöne Motive, wie hier am Marktplatz. In der Stadt an der Tauber startet und endet unsere Vier-Täler-Radtour. Foto: Fotos: Patty Varasano
Unter Idylle versteht der Mensch hierzulande, wenn es schön, ruhig und zauberhaft um ihn herum zugeht. Im Urlaub suchen wir deshalb gerne Flecken auf, die scheinbar noch niemand vor uns betreten hat, wo wir unsere Ruhe haben, wo wir die Seele baumeln lassen können. Um das zu finden, muss man nicht zwingend in die Ferne schweifen. Tauberfranken ist per se eine solche Ecke, in der es gerne ruhiger zugeht als anderswo. Idyllisch eben. Und der Herrgott ist auch im Spiel. Aber dazu später. Zunächst an der Tauber entlang Zunächst geht es auf unserer Fahrradtour ab Röttingen ein Stück an der Tauber entlang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen