GREUßENHEIM

Vier neue Ehrenmitglieder am Florianstag in Greußenheim

Der 4. Mai ist der Florianstag. Landauf, landab gedenken die Feuerwehrleute ihres Schutzpatrons – auch in Greußenheim. Mit einem Gottesdienst in der St. Bartholomäus Kirche dankten die Aktiven für die erfolgreichen Einsätze und gedachten ihrer verstorbenen Mitgliedern.
Am Florianstag ehrte die Freiwillige Feuerwehr zahlreiche Feuerwehrkameraden. Bürgermeisterin Karin Kuhn (rechts) gratulierte den Geehrten und dankte für den Dienst am Nächsten. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger (est) 41578
Der 4. Mai ist der Florianstag. Landauf, landab gedenken die Feuerwehrleute ihres Schutzpatrons – auch in Greußenheim. Mit einem Gottesdienst in der St. Bartholomäus Kirche dankten die Aktiven für die erfolgreichen Einsätze und gedachten ihrer verstorbenen Mitgliedern. Einen ganzen Korb voller Geschenke brachte Vorsitzender Frank Hetzer zum anschließenden Ehrungsabend mit. Geehrt wurden Aktive für 10 und 20 Jahre aktive Dienstzeit sowie für 10, 20, 25, 50 und 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen