WÜRZBURG

Vision von Frieden nie aus dem Blick verloren

Johanna Falk ist das Gesicht der Würzburger Nagelkreuzgemeinschaft, deren Sprecherin sie 15 Jahre lang war. Jetzt tritt sie von der Bühne ab.
Abschied und Neubeginn: Die Würzburger Nagelkreuzgemeinschaft verabschiedete die bisherigen Vorstandsmitglieder Barbara Müller-Speer und Johanna Falk (von links, mit Blumen). Foto: Foto: Nagelkreuz-Initiative
Ihren Namen verbindet man selbstredend mit der ökumenischen Nagelkreuzinitiative. Ein wenig verschämt stellt man aber fest, dass es auch weitere unermüdliche Mitstreiter für diese Sache gibt. Gleichwohl: Johanna Falk ist das Gesicht der Würzburger Nagelkreuzgemeinschaft, deren Sprecherin sie 15 Jahre lang war. In dieser Zeit hat sie eine Menge bewegt. Jetzt tritt sie von der Bühne ab – für die Initiative engagiert sie sich weiterhin. Für den Leitungskreis stellt sich Johanna Falk nicht mehr zur Verfügung. Auch Schriftführerin Barbara Müller-Speer hat nicht mehr kandidiert. Auf der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen