Veitshöchheim

Volles Haus beim Rokoko-Weinfest

Umrahmt von der Fränkischen Weinkönigin Klara Zehnder und Weingott Bacchus eröffnete Bürgermeister Jürgen Götz das Weinfest im Veitshöchheimer Rokokogarten. Foto: Dieter Gürz
Gemeinsam mit der Fränkischen Weinkönigin Klara Zehnder und Weingott Bacchus in Person von Oswald Bamberger eröffnete Bürgermeister Jürgen Götz das Weinfest im Veitshöchheimer Rokokogarten. Restlos belegt waren die 1100 Plätze am Freitag und Samstag in den Abendstunden, so dass viele Festbesucher mit Stehplätzen vorlieb nehmen mussten. Am Sonntag füllte sich das Festgelände bereits um die Mittagszeit, als die Bigband der Musikschule aufspielte. Die letzte Gelegenheit zum Weinfestbesuch bietet sich am Montag ab 17 Uhr. 
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen