Würzburg

Vom Krankenhaus wieder in die Zelle

Ein gerade aus dem Krankenhaus entlassener Mann beleidigte und bedrohte nach Angaben der Polizuei am Mittwochnachmittag Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Würzburg.
Ein gerade aus dem Krankenhaus entlassener Mann beleidigte und bedrohte nach Angaben der Polizuei am Mittwochnachmittag Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Würzburg. Die volltrunkene Person musste in Schutzgewahrsam genommen werden. Dagegen leistete der Mann  Widerstand.Passanten teilten der Bundespolizei gegen 14 Uhr mit, dass eine betrunkene Person, die mit einem OP-Hemd bekleidet sei, am Eingang des Würzburger Hauptbahnhofes sitze und Wodka konsumiere.Aufgrund der starken Alkoholisierung war es dem 31-jährigen Deutschen laut Polizeibericht nicht mehr möglich, den Bahnhof eigenständig zu verlassen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen