Theilheim

Vom Maintal auf die Gäuplatte

Noch dieses Jahr soll der Radweg zwischen Theilheim und Randersacker Wirklichkeit werden. Und auch für ein weiteres Teilstück von Randersacker nach Lindelbach gibt es Hoffnung.
Sieben Radfahrer in etwa einer halben Stunde in der Mittagszeit - der Radweg zwischen Theilheim und Randersacker wird genutzt werden. Foto: Antje Roscoe
Noch dieses Jahr soll der Radweg zwischen Theilheim und Randersacker Wirklichkeit werden. Und auch für ein weiteres Teilstück von Randersacker nach Lindelbach gibt es Hoffnung.Langer Atem und Durchhaltevermögen waren nötig für den Radweg von Theilheim nach Randersacker, aber Bürgermeister Hubert Henig hat es geschafft. Die Ausschreibung läuft. Angebote sind vorhanden. Baubeginn soll am 1. August sein für das knapp zwei Kilometer lange Stück am Jakobsbach entlang. Mehr als 20 Jahre gibt es den Gedanken dazu, meinte Thomas Häusner, im Theilheimer Rathaus für Bausachen zuständig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen