REGION WÜRZBURG

Vom Rohstoff zum verkaufsfertigen Produkt

34 junge Menschen hatten jüngst Grund, stolz zu sein, so jedenfalls der Tenor aller Festredner bei der Freisprechungsfeier. Elf Bäckerinnen und Bäcker sowie 24 Bäckereifachverkäuferinnen und -verkäufer bekamen ihre Gesellen- beziehungsweise Fachverkäuferbriefe überreicht.
Große Brötchen gebacken: Die Prüfungsbesten bei den Bäckern wie bei den Fachverkäufern vor ihren ebenfalls freigesprochenen Kolleginnen und Kollegen (von links): Elisabeth Lang (Bäckerei Lang, Röttingen), Zweitplatzierte bei den Bäckern sowie ... Foto: Foto: TRAUDL BAUMEISTER
34 junge Menschen hatten jüngst Grund, stolz zu sein, so jedenfalls der Tenor aller Festredner bei der Freisprechungsfeier. Elf Bäckerinnen und Bäcker sowie 24 Bäckereifachverkäuferinnen und -verkäufer bekamen zum Abschluss ihrer Ausbildung von Obermeister Wolfgang Rhein aus Acholshausen und dessen Stellvertreter Uwe Neumeyer ihre Gesellen- beziehungsweise Fachverkäuferbriefe überreicht. Dazu waren nicht nur die meisten der so Geehrten mit ihren Eltern in die Kantine des Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer in Würzburg gekommen, sondern auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Lehrer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen