WÜRZBURG

Vom erfahrenen Jungspund bis zum Urgestein

Malteser Stadtbeauftragter Klaus-Dieter Bopp (rechts) ehrte Joachim Nossen für 50 Jahre aktiven Dienst bei den Maltesern Würzburg. Foto: Malteser/Sandra Weiß

Das hat Tradition bei den Maltesern Würzburg: Einmal im Jahr werden langjährige Mitglieder und jene mit besonderem ehrenamtlichen Engagement geehrt.

Jüngst freute sich der Stadtbeauftragte Klaus-Dieter Bopp wieder über zahlreiche Mitglieder, die dem Verband bereits seit vielen Jahren durch ihre Mitgliedschaft die Treue halten.

Joachim Nossen ist sogar schon seit über 50 Jahren im Malteser Stadtverband und aktiv. Er gehört daher zu den Urgesteinen des Stadtverbandes. Bopp überreichte ihm dafür das Malteser „Dienstalterkennzeichen 50“ für unermüdlichen Einsatz in der Hilfsorganisation.

Großer Kontrast dazu war der 17-jährige Nico Kohlmann. Er ist trotz seines jungen Alters bereits seit zehn Jahren Malteser, zunächst mit seinen Eltern, dann als Schulsanitäter und nun als aktives Mitglied im Fernmeldezug. Stadtbeauftragter Bopp fand die große Altersspanne bemerkenswert und auch bezeichnend für den Verband, heißt es in einer Pressemitteilung, denn „bei uns können sich alle engagieren, von jung bis alt, jeder ist willkommen.“

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die Geehrten mit einem fränkischen Buffet verwöhnt, das die Helfer der Betreuungsgruppe zusammengestellt hatten. Dabei kamen dann auch Erinnerungen an vergangene Zeiten zur Sprache, an die ehrenamtliche Arbeit im Rettungsdienst oder im Sanitätszug, an die viele gemeinsame Einsätze in den Schnelleinsatzgruppen, bei Großveranstaltungen oder Wallfahrten, heißt es in der Pressemitteilung.

Auszeichnungen

Für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Maltesern wurde geehrt: Joachim Nossen; 40 Jahre: Rolf-Dieter Arndt, Hermine Bauer, Oskar Heunisch, Priska Schwengsbier, Gabriele Stoy, Wolfgang Weber, Hans-Joachim Weis, Eva Winkler-Weißenrieder, Ilse Wissmann; 25 Jahre: Werner Amrehn, Lür Arnecke, Daniela Barina, Annemarie Bartsch, Oliver Fischer, Edeltraud Fischlein, Jutta Fraas, Renate Garrecht, Man-fred Geiß, Kerstin Goblirsch, Tim Helmerich, Simone Hofmann, Manfred Höring, Christi-an Mahler, Gerhard Petrick, Christa Popp, Britta Rau, Erwin Schlereth, Monika Schreiber, Maria Schuster, Gabriele St. Louis, Wolfgang Stiegler, Susanne Strobl, St. Tratt, Gabriele Waldmann.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Traditionen
  • Wolfgang Weber
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!