WÜRZBURG

Von Flow-Feeling und Gänsehaut

Popsong statt Volkslied, Jazz statt Kirchenchoral - und plötzlich ist es wieder in! Warum junge Leute in der Region wieder große Lust auf das Singen im Chor haben.
JA!zzchor Würzburg.
Weiblich, jung und gut bei Stimme: Das gemeinsame Singen im Chor macht vor allem vielen Frauen wieder Spaß – wie hier im Würzburger Jazzchor... Foto: Fotos: Daniel Peter
Der klassische Männerchor hat es schwer. Deutschlandweit sind in den vergangenen Jahren Hunderte solcher Traditionschöre verschwunden. Was jedoch nicht heißt, dass Chöre nicht mehr „in“ wären. „Ganz im Gegenteil!“, sagt Lena Fuchs vom 30-köpfigen Würzburger „JA!zzchor“. Überall entstehen neue Chöre und neue Chorformen von und für junge Leute. Schon Jugendliche finden es „echt cool“, im Chor zu singen. Was Gründe hat: Die Medien, so beobachtet es Lena Fuchs, weckten in jüngerer Zeit Lust und Neugier. Alles habe vor sechs Jahren mit „Pitch perfect“ ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen