Sommerhausen

Von Fredl Fesl bis Jazz: Acht Konzerte bei "Kultur im Keller"

Saoirse Mhór, preisgekrönter Singer/Songwriter Foto: Regina Steffen

Gleich acht Konzerte finden im Frühjahr im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur im Keller" im Vogelhaus, Katharinengasse 3, in Sommerhausen statt.

Den Anfang macht am 28. Februar der "Fredl-Fesl-Abend" mit Gery Gerspitzer. Der Musiker und Moderator bringt in seinem Programm das Urgestein Fredl Fesl erneut auf die bayerischen Bühnen und lässt sein mächtiges Liedgut originalgetreu erklingen.

Am Freitag, 6. März, interpretiert die Formation "Frachter" in ungewöhnlicher Besetzung - Akkordeon, Saxofon, Klarinette, Kontrabass, Gitarre und Schlagzeug - Songs in zart bis stürmischen Arrangements. Klaus Brandl, Curley Kauper und Willy Förtsch-Döring, drei Urgesteine aus der mittelfränkischen Musikszene und Kulturpreisträger der Stadt Nürnberg, sind am Donnerstag, 13. März, im Kulturkeller Vogelhaus zu Gast. Neben bittersüßen Balladen und virtuosen Fingerpicking-Instrumentals ist auch erdiger "Back-To-The-Roots-Blues" im Programm.

Simply Acoustic sind: Rebecca King, Frank Leumer und Michael Fahrmeier. Das Gitarrentrio, das sich dem Americana, Roots and Folk verschrieben hat. Foto: Sandra Balting

Handgemachte Musik erwartet die Besucher am Freitag, 20. März, bei dem Gitarrenkonzert von "Two4You". Mandy Stöhr und Tobias Niederhausen spielen eine bunte Mischung aus Folk, Rock, Pop, Blues in englischer aber auch deutscher Sprache sowie Eigenkompositionen.

Intelligente Songs und starke Melodien

Die Freiheit des Jazz trifft am Freitag, 27. März, auf die Energie des Rock beim Auftritt von Ron Spielman, Andreas Hommelsheim, Gérard Batrya und Lutz Halfter. "B3" verschmelzen ausgetüftelte Arrangements und lebendige Spielfreude zu intelligenten Songs mit starken Melodien und drückendem Groove – hier kommen Rock-Popliebhaber und Jazzverrückte gleichermaßen auf ihre Kosten, versprechen die Veranstalter.

"2inJoy" haben sich längst auch international einen guten Ruf erspielt: Sängerin Florezelle Amend begeistert mit erstaunlicher Expressivität und einem ungeheurem Stimmumfang, Fingerstyle-Gitarrist Michael Diehl ist ein Meister in seinem Fach und auch gefragter Solo-Künstler. Sie spielen am Freitag, 3. April, jazz-soulige Interpretationen bekannter Popsongs sowie Eigenkompositionen.

Das Saoirse Mhór Trio mit Saoirse Mhór, preisgekrönter Singer und Songwriter, Gitarrist Michael Busch und Violinist Stefan Emde spielen und erzählen am Freitag, 17. April, mitreißend, berührend und einfühlsam feinen inest Irish Folk!

Am Freitag, 24. April, steht das Gitarrentrio "Simply Acoustic", das sich dem Americana, Roots and Folk verschrieben hat, auf der Bühne im Vogelhaus. Mit mehrstimmigem Gesang und weiteren Instrumenten wie Mandoline, Dobro und Bluesharp kommt eine bemerkenswerte Melange aus 50 Jahren Musikgeschichte auf die Bühne.

Alle Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Karten im Vorverkauf gibt es unter Tel.: (0173) 3172851.

Schlagworte

  • Sommerhausen
  • Gery Gerspitzer
  • Gesang
  • Gitarristen
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
  • Michael Busch
  • Musiker
  • Songs
  • Sängerinnen
  • Violinisten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.