Samstag morgen in Würzburg: Der 'Mahnende Mühlstein', ein Geschenk für den Papst, ist verladen, die Fahrt nach Rom kann beginnen. Es freuen sich Monika und Johannes Heibel (vorne), sowie Sebastian Ludwig (Firma E. Geisendörfer, Würzburg), Bruno Johannes Harich (Steinmetz/Bildhauer), Yazede Weiler (hinten von links).

24.11.2019 Foto: Frank Hügle

Samstag morgen in Würzburg: Der "Mahnende Mühlstein", ein Geschenk für den Papst, ist verladen, die Fahrt nach Rom kann beginnen. Es freuen sich Monika und Johannes Heibel (vorne), sowie Sebastian Ludwig (Firma E. Geisendörfer, Würzburg), Bruno Johannes Harich (Steinmetz/Bildhauer), Yazede Weiler (hinten von links).

1 von 3