OCHSENFURT

Von den Tücken privater Parkraumüberwachung

Wer vergisst, einen Parkschein zu lösen, riskiert einen Strafzettel. Wie schnell dies auf privaten Parkflächen teuer werden kann, zeigt ein Fall aus Ochsenfurt.
Der Parkplatz am Mainärztehaus in Ochsenfurt ist seit einem Jahr kostenpflichtig - und wird von einem privaten Parkraumüberwacher betrieben. Foto: Foto: Claudia Schuhmann
Private Parkraumüberwachung nimmt immer mehr zu. So nutzen etwa zahlreiche Supermärkte in der Region diese Dienste; auch der Parkplatz des Mainärztehauses in Ochsenfurt ist seit Juli 2017 nicht mehr kostenfrei. Zu viele Fremdparker, die im Ärztehaus gar nichts zu tun hatten, hätten den Parkplatz besetzt, sagt Angelika Pfeiffer, Assistentin der Geschäftsführung des Mainärztehauses. Darunter hätten wiederum die Patienten gelitten: Sie hatten oft Schwierigkeiten, einen Parkplatz zu finden, so Pfeiffer. Betreiber der privaten Parkfläche des Mainärztehauses ist die ParkRaum-Management (PRM) GmbH mit Sitz in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen