UNTERPLEICHFELD

Von wegen Männersache: Wenn Frauen aufs Dach steigen

Handwerk ist Männersache: Das stimmt schon lange nicht mehr. Ein Beispiel aus dem Raum Würzburg zeigt, wie Dachdeckerinnen auf den Baustellen Überraschendes bewirken.
Überzeugt vom Berufsleben auf dem Dach: Dana Schoenenberg (21, links) ist Dachdeckermeisterin und will einmal den Betrieb ihrer Eltern in Unterpleichfeld übernehmen. Auch ihre Schwester Amanda Kindlimann (23) ist Dachdeckermeisterin. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Das Handwerk ist längst nicht mehr nur Männersache. Das Beispiel der Unternehmerfamilie Schoenenberg im Landkreis Würzburg zeigt, dass sich Frauen in einer Männerdomäne wie dem Dachdeckberuf auf eigene Art beweisen müssen – und das sogar hervorragend meistern. Auf den Baustelle sorgen sie zudem für einen besonderen Effekt: für Ruhe. Klar, wer den Betrieb mal übernimmt Seit Generationen sind die Schoenenbergs Dachdecker. Die Familientradition besteht seit mehr als 164 Jahren. Richard Schoenenberg, Geschäftsführer der Baucooperation GmbH in Unterpleichfeld (Lkr. Würzburg), ist in einem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen