OBEREISENHEIM

Von wegen heiße, höllische Pfingsten

Kein teuflischer Genuss mit Weinen aus der Weinlage Höll unter freiem Himmel: Es war bei zwölf Grad Celsius zu kalt,also zog man um in die benachbarte Winzerhalle.
Von wegen heiße, höllische Pfingsten
(rwe) Kein teuflischer Genuss mit Weinen aus der Weinlage Höll unter freiem Himmel: Es war an allen drei Tagen bei zwölf Grad Celsius einfach zu kalt, um wie die Jahre zuvor gemütlich auf der Wiese vor der Winzerhalle die Weine aus dem Weingut ... Foto: Foto: Rainer Weis
Kein teuflischer Genuss mit Weinen aus der Weinlage Höll unter freiem Himmel: Es war an allen drei Tagen bei zwölf Grad Celsius einfach zu kalt, um wie die Jahre zuvor gemütlich auf der Wiese vor der Winzerhalle die Weine aus dem Weingut Jung oder an der Essenstheke eine leckere Brotzeit zu genießen. Doch der Winzer hatte schon am Samstag dafür gesorgt, dass die benachbarte Winzerhalle als Ausweichplatz hergerichtet wurde. Klaus Jung: „Das hat richtig gut funktioniert und wir konnten den Gäste in der gut temperierten Halle unsere Weine präsentieren“.