OCHSENFURT

Vorfreude auf ein Jahr in Ghana

Afrika fasziniert die 18-jährige Sarah Fuchs schon lange. Deshalb wird sie dort in einem sozialen Projekt mitarbeiten. Zuvor steht aber noch ein unangenehmer Termin an.
Sarah Fuchs aus Ochsenfurt will nach ihrem Abitur ein Jahr lang zum Freiwilligendienst nach Ghana. Sie nimmt am Programm „Weltwärts“ teil und will sich innerhalb eines Projektes um Kinder und Jugendliche kümmern. Foto: Foto: CLAUDIA SCHUHMANN
Viele Piekser mit der Nadel warten auf Sarah Fuchs. Bevor die 18-jährige Ochsenfurterin im Januar in den Flieger steigt, benötigt sie nämlich noch die eine oder andere Impfung. Sarah Fuchs nimmt am Programm „Weltwärts“ teil und wird ein Jahr lang in Ghana in einem Projekt für Kinder und Jugendliche mitarbeiten. Die Neugier und Vorfreude auf das westafrikanische Land sind groß.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen