Eisenheim

Vorweihnachtliche Stimmung beim VdK-Ortsverband

Sophia Heinisch und Charlotte Berger bei ihrem musikalischen Vortrag auf der Querflöte. Foto: Klaus Dietrich

Der VdK-Ortsverband hatte zu einer vorweihnachtlichen Feier in das Sportheim nach Untereisenheim eingeladen. Die 1. Vorsitzende Elke Dietrich freute sich, 45 Teilnehmer begrüßen zu können. Zu den Ehrengästen zählten laut einer Pressemitteilung 1. Bürgermeister Andreas Hoßmann, Pfarrer Joe Kanijarakathu und Dekan Manfred Geßner. Hoßmann und Kanijarakathu richteten Grußworte an die Teilnehmer und würdigten dabei die Leistungen der Ehrenamtlichen im VdK Ortsverband.

Musikalische Unterhaltung

Wie in jedem Jahr konnten Kinder und Jugendliche für ein kleines Rahmenprogramm gewonnen werden. Den Anfang machte Sophia Heinisch mit Musikstücken auf der Querflöte, zusammen mit ihrer Musiklehrerin Charlotte Berger. Mit Unterstützung der VdK-Ehrenvorsitzenden Hilde Schulmeistrat begeisterten die jungen Vortragenden Emmi, Arien und Jane mit besinnlich-heiteren Gedichten.

Großen Applaus erntete die Kinder-Gesangsgruppe Untereisenheim, die unter Leitung von Melanie Schmitt und Kathrin Bursch mit modernen Gesangsstücken überzeugten.

Ehrungen

Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Andreas Hoßmann, Stefanie Blendel, Thomas Neumeier und Bruno Heck ausgezeichnet. Erwin Blaß, Michael Reich, Helga Krönlein und Klaus Dietrich wurden für zehn Jahre geehrt.

Den Abschluss des Rahmenprogrammes gestalteten Hilde Schulmeistrat unter dem Motto „Wißt ihr noch?“ mit Erinnerungen an frühere Zeiten und Klaus Dietrich mit einem kritischen Gedicht auf die sich wandelnden Weihnachtsbräuche.

Schlagworte

  • Eisenheim
  • Untereisenheim
  • Andreas Hoßmann
  • Bruno Heck
  • Ehrengäste
  • Feier
  • Gesangsstücke
  • Klaus Dietrich
  • Musikalische Werke und Musikstücke
  • Ortsverbände
  • Untereisenheim
  • VdK Ortsverbände
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtsbräuche
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!