WÜRZBURG

WM auch für die Stadt ein Erfolg

„Die „Schland Oh Schland“-Zeiten sind auch schon wieder knapp drei Wochen vorbei, doch Oberbürgermeister Georg Rosenthal und Kommunalreferent Wolfgang Kleiner ließen am Donnerstag die Fußball-WM noch mal aufleben – mit einer auch für Würzburg erfolgreichen Bilanz.
WM 2010 - Fan Fest Hamburg
Fußballfans jubeln am Sonntag (27.06.2010) in Hamburg bei "Public Viewing" auf dem Fan Fest am Heiligengeistfeld. Die deutsche Mannschaft spielt im Achtelfinale der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika gegen England. Foto: Angelika Warmuth (dpa)
Diese resultiert aus einem weitgehend reibungslosen Ablauf der WM-Feierei in den Public Viewing Hochburgen Kickers-Stadion und Posthalle sowie in der gesamten Stadt. Angesichts der aktuellen Ereignisse in Duisburg betont Rosenthal, dass ein „Sicherheits- und Brandkonzept mit mir nicht verhandelbar ist“. Rosenthal spielte damit auf die Diskussionen um die künftige Posthallennutzung an, die während der WM entbrannt war. Wie berichtet, gilt es dort noch Auflagen zu erfüllen. Das „unerlässliche Maß an Sicherheit“ sei jedoch schon für die Public Viewing-Besucher bei der WM gewährleistet gewesen. Dafür ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen