FRICKENHAUSEN

Wärmendes und Leckeres rund um den Babenbergplatz

Charlotte Will hatte ihren Stand im Ratskeller des historischen Rathauses. Hier verkaufte sie dutzende Sorten von selbst gemachter Marmelade. Dafür interessierte sich auch der Nikolaus. Foto: Heli Rienecker

Zum 24. mal fand der Frickenhäuser Adventsmarkt auf den Babenbergplatz und im historischen Rathaus statt. Seit einigen Jahren wird er von Charlotte Will und Katharina Kleinschrodt organisiert. Etwas über 20 Stände waren am ersten Adventswochenende aufgebaut. Viele der Verkäufer aus Frickenhausen und der Umgegend hatten kunsthandwerkliche Sachen im Angebot. Töpferwaren, Handgestricktes, Imkereiprodukte, Edelsteine, Bilder und vieles mehr. Im Ratskeller bot der TSV an festlich dekorierten Tischen Kaffee, Kuchen und Deftigeres an. Abends um 18 Uhr gab der Marktbreiter Gospel Chor „Joyful Noise“ ein Adventskonzert in der Sankt Gallus Kirche, das viele Besucher begeisterte. Foto: Heli Rienecker

Schlagworte

  • Frickenhausen
  • Helmut Rienecker
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!