NEUBRUNN

Wallfahrt von Neubrunn nach Walldürn

Die Wallfahrt nach Walldürn hat wieder 22 Wallfahrer aus Neubrunn bewegt. Das Thema: „Suche den Frieden und jage ihm nach“ hat auf alle gut gewirkt.
Ehrungen: Hildegard Wenzel wurde für 60 Jahre Margit Zeglin für 40 Jahre und Franz Schlötter für 30 Jahre Wallfahrt nach Walldürn (er fehlt auf dem Bild) geehrt. Foto: Foto: Marianne Endres
Die Wallfahrt nach Walldürn hat wieder 22 Wallfahrer aus Neubrunn bewegt. Das Thema: „Suche den Frieden und jage ihm nach“ hat auf alle gut gewirkt. Ein guter Weg, Meditation in Hardheim, Marienandacht, Abendlob, der Gottesdienst am Sonntag mit weiteren Neubrunnern und ein schöner Empfang mit Pfarrer, Ministranten und Musik sorgten für eine gelungene Wallfahrt. Besonders war außerdem, dass wieder Ehrungen vorgenommen werden konnten. Hildegard Wenzel wurde für 60 Jahre in Walldürn geehrt, Margit Zeglin für 40 Jahre Wallfahrt nach Walldürn und Franz Schlötter für 30 Jahre Wallfahrt (viele davon als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen