Würzburg

Walnussknacker: 5000 Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen

Große Freude bei der Übergabe der großen Spende von 5000 Euro für den Malteser Her-zenswunsch-Krankenwagen (von links nach rechts): Johannes Albert und Joachim Gold (beide Malteser), Maria Mack, Gabriele Schmoll, AnneMarie Kleinschnitz und Doris Lenggrießer (Winterhäuser Walnussknacker) und Stefan Simon (Malteser) Foto: Christina Gold, Malteser

„Wir haben gemerkt, dass dieses Spendenprojekt besonders gut bei den Besuchern des Weihnachtsmarktes in Winterhausen ankam. Wir waren am Sonntagnachmittag schon ausverkauft“, freuten sich AnneMarie Kleinschnitz und ihre Mitstreiterinnen über den Spendenerlös in diesem Jahr. 5000 Euro konnten sie an den Malteser-Stadtbeauftragten Joachim Gold für den neuen Herzenswunsch-Krankenwagen übergeben. Kiloweise Nüsse hatten die Winterhäuser Walnussknacker zu Likören, Gebäck, Pralinen, Ölen und anderen Leckereien verarbeitet, um sie am ersten Adventswochenende auf dem Winterhäuser Weihnachtsmarkt zu verkaufen. Joachim Gold war in Begleitung von Johannes Albert und Stefan Simon zur Spendenübergabe nach Winterhausen gekommen. Er berichtete von den schönen und oft sehr emotionalen Begegnungen, die die ehrenamtlichen Helfer bei der Erfüllung der Wünsche haben. Wer die Winterhäuser Walnussknacker und den Malteser Herzenswunsch Krankenwagen unterstützen möchte, kann dies laut Pressemitteilung in der Winterhäuser Bäckerei Fuchs tun: Bäcker Andreas Rother backt immer noch Walnussbrot mit Winterhäuser Walnüssen. Pro Brot gehen 50 Cent an das diesjährige Projekt.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Brot
  • Bäckereien und Konditoreien
  • Gebäck
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!