Veitshöchheim

Wann läuft "Fastnacht in Franken" 2020 im TV?

Es ist das Fernseh-Großereignis im fränkischen Fasching: Auch dieses Jahr wird "Fastnacht in Franken" im TV übertragen. Wir verraten Ihnen Termine und Künstler.
2019 hatten sich die Mitwirkenden von "Fasching in Franken" zu Ehren von Barbara Stamm zum Abschluss in blaue Kleider gehüllt. Foto: Fabian Gebert

Es ist das Fernseh-Großereignis im fränkischen Fasching: Die Live-Übertragung der Prunksitzung des Fastnacht-Verbands Franken aus den Mainfrankensälen in Veitshöchheim (Lkr. Würzburg) lockt jedes Jahr bundesweit Millionen Zuschauer vor die Geräte. Im letzten Jahr schauten durchschnittlich 3,79 Millionen Zuschauer bei "Fastnacht in Franken" zu. Das Finale der Sendung 2020 steht unter dem Motto "Karneval in Rio de Janeiro".

In diesem Jahr wird "Fastnacht in Franken" am 14. Februar ab 19 Uhr live im BR Fernsehen übertragen. Die Prunksitzung dauert rund dreieinhalb Stunden, die Übertragung ist gegen 22.45 Uhr zuende. Wer live dabei sein möchte, wenn die Faschings-Prominenz in Veitshöchheim über den roten Teppich flaniert, muss schon früher einschalten: Von 17.30 bis 18.30 Uhr sendet der Bayerische Rundfunk live vom roten Teppich in Veitshöchheim.

Wiederholung von "Fastnacht in Franken" 2020

Für diejenigen, die die Live-Übertragung am 14. Februar verpasst haben oder von "Fastnacht in Franken" nicht genug bekommen können, hat der Bayerische Rundfunk zwei Wiederholungen der Sendung angesetzt: Am Samstag, 15. Februar, wiederholt das BR-Fernsehen die Sendung zur Prime-Time um 20.15 Uhr. Wer am Samstagabend keine Zeit hat, für den wiederholt der BR "Fastnacht in Franken" am Faschingsdienstag, 25. Februar, um 12.15 Uhr - eine gute Vorbereitung für den anschließenden Kehraus. Alternativ kann "Fastnacht in Franken" über die Mediathek des Bayerischen Rundfunks gestreamt werden.

Welche Künstler treten 2020 bei "Fastnacht in Franken" auf?

Video

Die Sitzung wird von Moderator und Stimmenimitator Bernd Händel aus Nürnberg moderiert. Als Sitzungskapelle spielt die "Pavel Sandorf Big Band" aus Schwarzenbruck im Nürnberger Land auf. Auf der Bühne zu sehen sein werden unter anderem folgende Künstlerinnen und Künstler:

Welche Tanz- und Akrobatik-Darbietungen gibt es zu sehen?

Neben Kaberettisten und Büttenrednern ist "Fastnacht in Franken" natürlich auch bekannt für die Tanz- und Akrobatik-Einlagen verschiedener Garden. Dieses Jahr treten auf:

  • Die Besenbindergarde vom Karneval-Club Röttenbach "Die Besenbinder" e.V. (Lkr. Erlangen-Höchstadt)
  • Die Tanzsport-Garde Veitshöchheim e.V. (Lkr. Würzburg)
  • Die Allersberger Flecklashexen aus Allersberg (Lkr. Roth)
  • Die Spalter Fleckli von der Karnevalsgesellschaft Spalt e.V. (Lkr. Roth)
  •  Die Unterelsbacher Fosenöchter aus Unterelsbach (Lkr. Rhön-Grabfeld)

Welche Promis werden bei "Fastnacht in Franken" erwartet?

Einer der prominentesten Gäste dürfte auch in diesem Jahr wieder der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sein. Dieser wird - wie auch schon im letzten Jahr - auf eine aufwendige Verkleidung verzichten. Neben Markus Söder kann auch wieder fest mit Dorothee Bär, der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, gerechnet werden. Ebenso wird sich fast das gesamte bayerische Kabinett in Veitshöchheim die Ehre geben. Gespannt darf man sein, ob  Barbara Stamm, die ehemalige Präsidentin des bayerischen Landtags, als neues Ehrenmitglied des Fastnacht-Verbands Franken bei der diesjährigen Prunksitzung dabei sein wird.

Fränkischer Fasching 2020 im Bayerischen Rundfunk

"Fastnacht in Franken": Prunksitzung des Fastnacht-Verbands Franken in Veitshöchheim

Live: Freitag, 14. Februar 2020
17.30 bis 18.30 Uhr: Auf dem roten Teppich von "Fastnacht in Franken"
19.00 bis 22.45 Uhr: "Fastnacht in Franken"
1. Wiederholung: Samstag, 15. Februar, 20.15 bis 0.00 Uhr
2. Wiederholung: Dienstag, 25. Februar, 12.15 bis 16.00 Uhr

"Wehe, wenn wir losgelassen": Fränkischer Narrennachwuchs in Veitshöchheim

Sonntag, 23. Februar, 20.15 bis 21.45 Uhr
1. Wiederholung: Montag, 24. Februar, 2.00 bis 3.30 Uhr
2. Wiederholung: Montag, 24. Februar, 14.30 bis 16.00 Uhr

Die "Närrische Weinprobe" 2020

Dienstag, 24. Februar, 9.35 bis 11.50 Uhr

Rückblick

  1. Sand am Main: Der MSC offenbart, dass es ein Geisterhaus gibt
  2. Robert-Koch-Institut Oberaurach macht Corona-Virus den Garaus
  3. Homburger Steeäisel trotzen selbst den stärksten Windböen
  4. Faschingszug in Unterspiesheim: Größer, bunter und noch kreativer
  5. Giebelstadt: Wo tanzende Schornsteinfeger begeisterten
  6. Zur Faschingszeit eröffnete in Erlenbach das weinselige Kino
  7. Zeil: Faschingsnarren wünschen sich Sand als neuen Stadtteil
  8. Stürmischer Faschingszug in Bergrheinfeld: Tausende feiern
  9. Mellrichstädter trotzen dem Sturm beim MKG-Umzug
  10. Sängerfasching: Wenn das Fräulein Helen auf der Bühne badet
  11. Untersteinbach: Wenn die Spielvereinigung Fasching feiert
  12. Warum der Strand von Malle in Dipbach ganz nah war
  13. Ein Narrensturm fegte durchs Leinachtal
  14. Mit Prinzessin und Prinz vom anderen Stern
  15. Fränkische Fastnacht: Da steppt nicht nur der Strohbär
  16. Kreuzfahrt Juhee – AKV auf hoher See
  17. So war der Faschingszug in Hafenlohr
  18. Steinfeld: Narren waren mit 21 Wagen unterwegs von Russland in die Türkei
  19. Kleine Fische und große Haie bei Prunksitzung in Grafenrheinfeld
  20. In Gemünden hieß es wieder: Es Züchle künnt!
  21. „Narr von Europa” für Manfred Schubert
  22. Heißer närrischer Aufguss im brodelnden Laurentius-Saal
  23. Lustige Vorträge und Auftritte beim Seniorenfasching im Kolpingheim
  24. Markt Einersheim: Gangsterjagd auf dem Roten Teppich
  25. Seniorenfasching wird immer gut angenommen
  26. Faschingszug der Großgemeinde Schonungen mit vielen Höhepunkten
  27. Köpperfasching machte im Orient Station
  28. Wenn nur der Biber nicht am Piratenschiff nagt
  29. Mehrere Körperverletzungen beim Fasching in Heustreu
  30. Ein Faschingsbaum ohne Spitze
  31. Maumer huldigten ihrem König in Bischofsheim
  32. Trotz Hanau: Markus Söder kommt zur Schlappmaulorden-Verleihung
  33. "Manege frei" Mega-Kinderfasching der KiKaG Kitzingen
  34. Spitzentänze und jede Menge gute Laune bei der GROKAGE
  35. 70 Jahre DeKaGe: Jubiläumssitzung brilliert mit Ehrungen
  36. TSV Brendlorenzen: Närrischer Start ins Jubiläumsjahr
  37. Thereser Faschingszug wird zum Leichenzug für die Turnhalle
  38. Sylbach: Deshalb gibt es hier wieder einen Gaudiwurm
  39. Närrisch-bunte Gaudi beim UFO-Umzug
  40. Spiel, Spaß, Spannung und ein volles Haus
  41. Narren erobern Bastheimer Rathaus
  42. Liveblog: So war der Würzburger Faschingszug 2020
  43. Alle Infos zum Schweinfurter Faschingszug 2020
  44. Kommentar: Warum es richtig ist, nach Hanau Fasching zu feiern
  45. Kleine Menschen, kleine Faschingswagen
  46. Warum bei Hans Driesel Fastnacht mehr als Täterä ist
  47. Fasching mit der Würzburger Prinzengarde
  48. Weiberfastnacht in Veitshöchheim: Riesenstimmung bis nach Mitternacht
  49. Faschingsumzüge in Unterfranken: Wo der Gaudiwurm rollt
  50. Wülfershäuser Fasching: Laute Lacher aus dem Dschungel

Schlagworte

  • Veitshöchheim
  • Ralf Zimmermann
  • Barbara Stamm
  • Bayerische Ministerpräsidenten
  • Bayerischer Rundfunk
  • Dorothee Bär
  • Fasching
  • Fastnacht in Franken
  • Franken (Bayern)
  • Kabarettistinnen und Kabarettisten
  • Karl Kraus
  • Karneval
  • Karneval in Rio
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Markus Söder
  • Michl Müller
  • Peter Kuhn
  • Prunksitzungen
  • Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland
  • Sebastian Reich
  • Weinproben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!