WÜRZBURG

Warum Frauen die Welt nur halb offen steht

SPD-Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib lud in Würzburg zum Frauenempfang ein
Vier von vielen Dutzend Frauen, die sich in der Region für Frauenrechte engagieren (von links): Simone Strohmayr, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Rita Mocker, Vertreterin der Frauen im VdK-Kreisverband Würzburg, ... Foto: Foto: Pat Christ
Junge Frauen verstehen es heute oft nicht mehr: Weshalb braucht es noch Frauenpolitik? Es gibt doch kein ausdrückliches Verbot mehr für Frauen, irgendetwas zu tun, was auch Männer tun dürfen. „Die Welt steht uns heute offen!“, erklären auch jene Schülerinnen, die zu Simone Strohmayr, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, in den Landtag kommen. Doch das ist ein Trugschluss, zeigte Strohmayr beim Frauenempfang von SPD-Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib in Würzburg auf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen