Ochsenfurt

Warum das Bratwurstfest in Ochsenfurt den Ort wechseln muss

Das Bratwurstfest hat Tradition. Früher, vor mehr als 30 Jahren, stand das Zelt auf dem Mainparkplatz. Dann auf dem Festplatz. Doch dort kann es nicht mehr hin.
Das Hochziehen der Plane ist anstrengend und diffizil, denn sie muss genau ausgerichtet werden. Foto: Uschi Merten
Es war wieder ein Kraftakt, wie jedes Jahr. Doch heuer war alles neu. Wie Bürgermeister Peter Juks bei der Festbierprobe sagte: "Zurück zu den Wurzeln". Das Bratwurstfest hat in Ochsenfurt Tradition. Früher, vor mehr als 30 Jahren, stand das Zelt auf dem Mainparkplatz. Und so ist es auch heuer wieder. Da auf dem Festplatz laut EU-Gesetzgebung keine Veranstaltungen mehr stattfinden dürfen, wurde das Zelt auf den ursprünglichen Platz zurückverlegt.Schon am Freitagabend wurde begonnen. 26 Stahlplatten, die die Zeltstangen tragen, mussten im Boden  befestigt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen