Würzburg

Warum grüne Themen den OB-Wahlkampf bestimmen werden

Mit Christian Schuchardt und Martin Heilig stehen zwei aussichtsreiche Bewerber um den Chefposten im Würzburger Rathaus fest: Gute Aussichten für eine spannende Debatte.
OB-Wahl - Nominierungsversammlung der Grünen. Martin Heilig wurde am 02.05.2019 im Barockhaus in Würzburg als Oberbürgermeister Kanidat der Grünen nominiert. Foto: Fabian Gebert
Es sind noch gut zehn Monate bis zur Kommunalwahl, doch langsam aber sicher sortieren sich die Lager im Ringen um den Würzburger OB-Posten. Christian Schuchardt hat schon vor Wochen angekündigt, sein OB-Arbeitszimmer im Würzburger Rathaus verteidigen zu wollen, und mit dem Grünen Martin Heilig hat seit Donnerstagabend nun auch die stärkste bayerische Oppositionspartei ihren Kandidaten offiziell nominiert. Damit stehen zwei Bewerber im Ring, denen man getrost das Etikett "aussichtsreich" umhängen  kann. Und wenn nicht noch sehr viel passiert, wird sich die Auseinandersetzung um den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen