Würzburg

Was Fridays-for-Future zum einjährigen Geburtstag vorhat

Ein Jahr Fridays-for-Future in Würzburg. Zum Geburtstag haben sich die Klimaaktivisten wieder ein Motto für ihre Demo gegeben.
Vor einem Jahr gingen die Fridays-for-Future-Demonstranten zum ersten Mal auf die Straße. Foto: Daniel Peter

Die Fridays-for-Future-Demos in Würzburg werden ein Jahr alt. Fast auf den Tag genau vor einem Jahr, am 18. Januar 2019, gingen die Demonstranten in der Domstadt zum ersten Mal für den Umweltschutz auf die Straße. Über 1000 Schüler und Studenten zogen damals vom Hauptbahnhof zur Regierung von Unterfranken.

Zum einjährigen Geburtstag wollen die Klimaaktivisten am Freitag unter dem Motto "Ein Jahr FFF Würzburg - Klima statt Grenzen schützen" ab 14 Uhr durch die Stadt ziehen. Die Route der Demonstranten führt wie bei der ersten Kundgebung vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung vor der Regierung von Unterfranken.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Tim Eisenberger
  • Abschlusskundgebungen
  • Demonstranten
  • Demonstrationen
  • Innenstädte
  • Regierung von Unterfranken
  • Schutz
  • Schüler und Studenten
  • Studentinnen und Studenten
  • Umweltschutz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
35 35
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!