WÜRZBURG

Was die Fassade der Residenz verrät

Angela Carbone-Gross war am Sonntag als eine von 24 Gästeführerinnen und Gästeführern im Einsatz – als einzige sogar gleich zweimal.
Vor aufmerksamen Zuhörern: Gästeführerin Angela Carbone-Gross erläuterte am Sonntag die Geheimnisse der Fassade der Würzburger Residenz.DANIEL PETER Foto: Foto:
„Das war wirklich sehr gut!“ Maria Kress ist begeistert. Und das will etwas heißen. Um die 20 Führungen durch Würzburg hat die 84-Jährige inzwischen mitgemacht. Die Führung von Angela Carbone-Gross am Weltgästeführertag gehöre zu den besten, meinte die betagte Geschichtsliebhaberin: „Sie war breit angelegt, ohne lauter Details. Die kann man sich doch nicht merken.“ Angela Carbone-Gross war am Sonntag als eine von 24 Gästeführerinnen und Gästeführern im Einsatz – als einzige sogar gleich zweimal. Neben einer Führung am Mittag in Deutsch bot die Unimitarbeiterin am Nachmittag ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen