UNTEREISENHEIM

Wasser und Boden: Operationelle Gruppe soll gegründet werden

„Wasser und Boden“, so nennt sich eine Arbeitsgruppe in der Kommunalen Allianz „Würzburger Norden“. Sie wurde im Juli 2017 gegründet und befasst sich damit, wie der Boden als Wasserspeicher für bewässerungsintensive Sonderkulturen im Gemüse- und Weinbau genutzt werden kann.
„Wasser und Boden“, so nennt sich eine Arbeitsgruppe in der Kommunalen Allianz „Würzburger Norden“. Sie wurde im Juli 2017 gegründet und befasst sich damit, wie der Boden als Wasserspeicher für bewässerungsintensive Sonderkulturen im Gemüse- und Weinbau genutzt werden kann. Sie lädt für den Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr, insbesondere die landwirtschaftlichen Unternehmen sowie Verbände, Vereine und landwirtschaftliche Organisationen zu einer Informationsveranstaltung ins Rathaus von Untereisenheim ein.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen