KLEINRINDERFELD

Wasserschaden und Rauswurf: Kulturpreisträger sucht Atelier

Er ist Würzburger Kulturpreisträger. Doch nach einem Wasserschaden und einem Rauswurf steht der Künstler Joachim Koch auf der Straße.
Muss ein neues Atelier finden: Der Bildhauer Joachim Koch lagert seine Entwürfe derzeit in seiner Privatwohnung. Foto: Foto: Matthias Ernst
Bildhauer Joachim Koch, Kulturpreisträger der Stadt Würzburg 1996, ist bekannt für seine künstlerische Arbeit. Eine seiner Großplastiken steht seit der Wiedereröffnung des Zeller Bocks in der Mittelinsel des Kreisels. Und seine Werke sind in ganz Deutschland zu finden. Meist handelt es sich um große geometrische Formen aus Stahl und Eisen. Seine Heimat hat der gebürtige Mittelfranke in Kleinrinderfeld gefunden. Hier befinden sich seine Werkstatt und seine Wohnung. Ein Lagerraum steht in Moos. Entwürfe in Mitleidenschaft Bis zum Abriss der Schule in Kleinrinderfeld hatte er hier sein Atelier in zwei Räumen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen