VEITSHÖCHHEIM

Wechselt "Fastnacht in Franken" zur ARD?

Fastnachtspräsident Bernhard Schlereth will mit den Narren ins Hauptprogramm und kündigt seinen Rückzug an. Schafft es die Kultsendung zum großen Bruder des Bayerischen Fernsehens?
Schlereth
Fastnachtspräsident Bernhard Schlereth regt einen Wechsel der Live-Sendung „Fastnacht in Franken“ zur ARD an. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Die Aufregung hat sich gelegt, in Veitshöchheim kehrt so etwas wie Ruhe ein. Im Haus der Fastnacht im Altort sitzt der Präsident des Fastnacht Verbands Franken (FVF) an seinem Schreibtisch im Dachgeschoss, Bernhard Schlereth erledigt Büroarbeit: „Fastnacht in Franken“ 2016 ist Vergangenheit, doch hinter den Kulissen wird bereits intensiv an der Zukunft gebastelt – und die könnte den beliebten Prunksitzungsklassiker gehörig verändern. Denn der Kopf der fränkischen Narren denkt an einen Umzug, möchte die Sendung aus dem Bayerischen Rundfunk hineinheben in das Hauptprogramm der ARD. Kleines ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen