WÜRZBURG

Wegbereiter der modernen Urologie: Prof. Hubert Frohmüller wird 85

Der ehemalige Direktor der Urologischen Klinik der Universität, Prof. Dr. Hubert Frohmüller, feiert am 13. Mai seinen 85. Geburtstag. Unter seiner Leitung war die Klinik 1984 die Zweite in Bayern, die Nieren- und Harnleitersteine routinemäßig mit Stoßwellen zertrümmerte, was damals noch eine sehr neue Methode war.
Prof. Hubert Frohmüller während seiner aktiven Zeit am Uniklinikum. Foto: Foto: Hans Heer
(Rö.) Der ehemalige Direktor der Urologischen Klinik der Universität, Prof. Dr. Hubert Frohmüller, feiert am 13. Mai seinen 85. Geburtstag. Unter seiner Leitung war die Klinik 1984 die Zweite in Bayern, die Nieren- und Harnleitersteine routinemäßig mit Stoßwellen zertrümmerte, was damals noch eine sehr neue Methode war. Im selben Jahr führte Frohmüller die erste Nierentransplantation in Würzburg durch, der viele weitere folgten. Der gebürtige Heidingsfelder studierte in Würzburg von 1946 bis 1952 Medizin; anschließend arbeitete er als Medizinalassistent im Pathologischen Institut und in der Medizinischen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen