Würzburg

Wegen Hitze: Würzburger Firmenlauf weiter verschoben

Auch vor vier Jahren war es heiß. Damals wurde der Start des Firmenlaufs auf 20 Uhr verschoben, Teilnehmer kühlten sich, bevor sie auf die Strecke gingen. Foto: Daniel Peter

Die Hitze setzt dem Würzburger Firmenlauf an diesem Mittwochabend zu. Selbst eine kurzfristige Absage schien als letzte Maßnahme nicht mehr ausgeschlossen. Betroffen wäre der sportliche Teil gewesen, das Fest im Dallenbergbad aber nicht.

Gegen Mittag ist der Start von ursprünglich 19.30 Uhr noch weiter nach hinten verschoben worden – auf 20.45 Uhr. Eine weitere Verschiebung auf 21 Uhr war möglich. Auch auf den Wettkampfcharakter wurde lauter Veranstalter Alexander Fricke verzichtet. Allerdings soll jeder Teilnehmer seine individuell gemessene Zeit für die 7,4-Kilometer-Strecke erhalten.

Veranstaltung als Sommernachtslauf

Veranstalter, Rettungdienste und Rathaus stehen im ständigen Austausch – und haben sich auf einen Kompromiss verständigt: "WUE 2  RUN" soll als Sommernachtslauf über die Bühne gehen. Fricke ging am Mittwochmittag davon aus, dass ab 20.45 Uhr gestartet werden kann. Alle Teilnehmer sollten sich ab 20.30 Uhr bereit halten. "Die Temperaturen gehen zwischen 20 und 21 Uhr deutlich zurück und die Läufer haben auf der Strecke kaum mehr einen Sonnenstrahl." Trotzdem behalten sich die Rettungsdienste vor, den Lauf noch kurzfristig zu stoppen – je nach Hitze zur Startzeit. 

Neu und ungewöhnlich: Alle Läufer sollen vor dem Start eine vorbereitete Erklärung unterschreiben, dass sie freiwillig und auf eigene Gefahr starten. Ein Haftungsausschluss zur Sicherheit für den Veranstalter und als pädagogischer Hinweis, um die Teilnehmer auf mögliche Gefahren hinzuweisen.

Deutscher Wetterdienst erwartet am Mittwoch 38 Grad in Würzburg

Der Deutsche Wetterdienst hat am Mittwoch um 12 Uhr in Würzburg bereits 33 Grad gemessen und rechnet mit 38 Grad bis zum frühen Abend. Veranstalter Fricke steckt in einem Dilemma. Hier gesundheitliche Bedenken – dort trainierte Läufer, die gerne starten möchten. 4700 Teilnehmer sind gemeldet. Allerdings rechnet Fricke mit einem hitzebedingt deutlichen Schwund.

Auch Würzburgs Landrat Eberhard Nuß, hier beim Firmenlauf vor drei Jahren, will am Mittwochabend auf die Strecke gehen. Foto: Thomas Obermeier

Auch der Würzburger Landrat Eberhard Nuß und Oberbürgermeister Christian Schuchardt sind gemeldet. Beide wollen auch bei heißen Temperaturen antreten – "dann walke ich eben abschnittsweise", so der OB.

In jedem Fall soll die Veranstaltung keinen Wettkampfcharakter haben. Zwar wird über die Chips in den Startnummern für jeden Starter die individuelle Zeit gemessen. Möglicherweise wird aber komplett auf eine Wertung verzichtet.

Zeitgleich "Jetzt red' i" in der s.Oliver Arena

Zur Hitze könnten am Abend noch verschärfte Parkprobleme kommen: Zeitgleich mit dem Firmenlauf wird aus der s.Oliver Arena die Live-Sendung "Jetzt red' i" des Bayerischen Fernsehens übertragen. Passendes Thema: der Klimawandel.

Rückblick

  1. So verlief der Würzburger Firmenlauf bei der Hitze
  2. Würzburger Firmenlauf: Alle Bilder und Ergebnisse vom Lauf
  3. Wegen Hitze: Würzburger Firmenlauf weiter verschoben
  4. Würzburger Firmenlauf: Hitze fordert Teilnehmer und Veranstalter
  5. Die Hitze setzte einigen Firmenläufern zu
  6. Firmenlauf: Über 4000 Läufer waren am Start
  7. Würzburger Firmenlauf: Über 4000 rennen und feiern zusammen
  8. Gelungener Firmenlauf mit neuem Startmodus
  9. 12. Würzburger Firmenlauf: Die Sieger stehen fest
  10. Run auf den Würzburger Firmenlauf ist ungebrochen
  11. Firmenlauf: Gemeinsam läuft's besser
  12. 11. Firmenlauf in Würzburg: Wir waren live vor Ort!
  13. Firmenlauf am Mittwoch: Lauferlebnis vor Laufergebnis
  14. 4500 Starter: Ungebrochener Run auf Firmenlauf
  15. Patrick Karl als flinker Treppensteiger
  16. Sonniger Firmenlauf überschattet von Todesfall
  17. Toter beim Würzburger Firmenlauf
  18. Toter beim Würzburger Firmenlauf
  19. Traumhaftes Wetter für Tausende beim Firmenlauf
  20. Firmenlauf: "Das erzeugt ein Teamgefühl"
  21. Run auf den Würzburger Firmenlauf
  22. Firmenlauf: Spaß auf 7,4 Kilometern
  23. Rasante Bereitschaftspolizei beim Firmenlauf
  24. Firmenlauf Würzburg
  25. Würzburger Firmenlauf am Mittwoch: 3500 Starter gemeldet

Schlagworte

  • Würzburg
  • Andreas Jungbauer
  • Christian Schuchardt
  • Dallenbergbad
  • Deutscher Wetterdienst
  • Eberhard Nuß
  • Firmenlauf Würzburg
  • Gefahren
  • Gesundheitsgefahren und Gesundheitsrisiken
  • Parkprobleme
  • S.Oliver
  • Veranstaltungen
  • Wetterdienste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
5 5
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!