ALTERTHEIM/GERCHSHEIM

Wehren aus Oberaltertheim und Gerchsheim übten länderübergreifend

Erstmals trafen sich die Feuerwehren aus Gerchsheim und Oberaltertheim zu einer Übung. Beide liegen Luftlinie nur zwei Kilometer voneinander entfernt doch trennen beide Welten.
Mit der Wärmebildkamera, hier demonstriert von Kommandant Holger Seubert, lassen sich Menschen gut auffinden. Foto: Matthias Ernst
Erstmals trafen sich die Feuerwehren aus Gerchsheim und Oberaltertheim zu einer gemeinsamen Feuerwehrübung. Dies wäre normalerweise keine besondere Sache, aber Oberaltertheim liegt in Bayern und Gerchsheim in Baden-Württemberg. „Beide Gemeinden liegen Luftlinie nur zwei Kilometer voneinander entfernt und man trifft sich gerne und oft, ja heiratet sogar untereinander“, wie Altertheims Bürgermeister Adolf Hemrich nach der Übung feststellte, und doch trennen beide Wehren Welten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen