MARGETSHÖCHHEIM

Weiber übernehmen Macht im Rathaus

Erst am Abend trauten sich die Frauen aus Margetshöchheim, das Rathaus am Tag des Weiberfaschings einzunehmen.
Weiber übernehmen Macht im Rathaus
(mae) Erst am Abend trauten sich die Frauen aus Margetshöchheim, das Rathaus am Tag des Weiberfaschings einzunehmen. Dabei war die Gegenwehr von Bürgermeister Waldemar Brohm (Mitte) und dem Gemeinderat gar nicht so heftig. Foto: Foto: M. Ernst
Erst am Abend trauten sich die Frauen aus Margetshöchheim, das Rathaus am Tag des Weiberfaschings einzunehmen. Dabei war die Gegenwehr von Bürgermeister Waldemar Brohm (Mitte) und dem Gemeinderat gar nicht so heftig. Im Gegenteil, sie begrüßten die aufgebrachte Weiberschar mit Musik des Musikvereins und leckeren Schnittchen im frisch renovierten Ratssaal. Unter den Frauen waren auch die „Barcardi-Weiber“, die seit Jahren mit ihren tollen Kostümen für einen Blickfang beim Rathaussturm und auch sonst bei allen Faschingsveranstaltungen im Ort sorgen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen