KÜRNACH/BERGTHEIM/UNTERPLEICHFELD

Weiberfasching des Frauenbunds

Weiberfasching des Frauenbunds
Ihren Weiberfasching haben die die Zweigvereine des Frauenbundes aus Kürnach, Bergtheim und Unterpleichfeld wieder gemeinsam gefeiert. Bis spät in die Nacht bewiesen rund 100 Frauen aus der Region im Kürnacher Pfarrzentrum, dass sie ohne Männer mit Spaß und Ausdauer singen, tanze... Foto: Irene Konrad

Ihren Weiberfasching haben die die Zweigvereine des Frauenbundes aus Kürnach, Bergtheim und Unterpleichfeld wieder gemeinsam gefeiert. Bis spät in die Nacht bewiesen rund 100 Frauen aus der Region im Kürnacher Pfarrzentrum, dass sie ohne Männer mit Spaß und Ausdauer singen, tanzen und jubeln können.

 

Obwohl - ganz ohne Männer ging die Chose nicht! Alleinunterhalter Bruno aus Oberdürrbach, ein Männerballett aus der Zellerau, verschiedene Akteure auf der Bühne und sogar Männer als Personal in der Küche trugen zum Gelingen der Faschingsveranstaltung bei. Moderatorin Alma Reinsfelder führte mit Chic und Charme durch den Abend mit Musik, Tanz und Showeinlagen.

Fotoserie

Weiberfasching in Kürnach

zur Fotoansicht

An die Akteure verteilte sie rote Rosen und aus Lebkuchenteig gebackene Orden. Aus eigenen Reihen traten Susanne Wald und Gerlinde Kimmel aus Unterpleichfeld als Duo Maria und Margot Hellwig sowie eine zwölfköpfige Putzfrauentruppe aus Kürnach auf. Auf der Bühne standen zudem vom Veitshöchheimer Carneval-Club (VCC) zwei quirlige Tanzmariechen, das begeisternde Damen-Ballett „Hopfdohlen“ sowie „Flocki“ Werner Siebentrittt als bedauernswerter Rentner.

Wiltrud und Bernd Wilhelm von der Höchberger Faschingsgilde Helau Krakau traten als die Kultfiguren „Vroni und Schorsch“ auf und das Männerballett der Carneval-Freunde Zellerau (CFZ) brachte mit zwei Tänzen Stimmung in den Saal. Beim Frauenbund in Kürnach ist es Tradition, mit mehreren Polonaise-Runden durch den Saal zu springen, viel zu tanzen und mit spritzigen Getränken wie Hugo und Aperol Spritz auf den Weiberfasching anzustoßen. Bei Liedern wie „Schatzi, schenk mir ein Foto“, „Atemlos“ und „Fasching ist nur einmal im Jahr“ haben die meist wunderbar verkleideten Frauen ihre Lebensfreude bewiesen.

Schlagworte

  • Kürnach
  • Irene Konrad
  • Carneval-Freunde Zellerau
  • Frauenbünde
  • Karneval
  • Moderatorinnen und Moderatoren
  • Oberdürrbach
  • Religiöse Orden
  • Rentner
  • Theater
  • Veitshöchheimer Carneval Club
  • Wilhelm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!