Würzburg

Wein am Stein: Die wichtigsten Infos zu dem Weinfest in Würzburg

Wein am Stein: Die wichtigsten Infos zu dem Weinfest in Würzburg
Bei "Wein am Stein" über den Dächern Würzburgs treten jedes Jahr bekannte Bands auf, die viele Besucher anziehen. Foto: Silvia Gralla

Das Weinfest "Wein am Stein" ist eines der beliebtesten in Würzburg. Es findet vom 10. bis 23. Juli 2019 im Weingut am Stein statt. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, Reservierungen, Programm, Anfahrt, Speisen – und natürlich zu den ausgeschenkten Weinen.

Öffnungszeiten und Anstehdauer

Das Weinfest öffnet laut Veranstalter von Montag bis Freitag um 17 Uhr. Samstag und Sonntag öffnet "Wein am Stein" jeweils eine Stunde früher, also bereits um 16 Uhr.

Die Konzerte beginnen zwischen 19 und 20 Uhr. Da ein Großteil des Geländes überdacht ist, finden die Konzerte auch bei Regenwetter statt.

Der Einlass kann je nach Besucherandrang etwas Zeit in Anspruch nehmen. So schreibt der Veranstalter, dass zwischen 16 und 18 Uhr die Chancen recht groß sind, noch einen freien Tisch zu finden. Zwischen 18 und 19 Uhr ist die Abendkasse noch geöffnet und die Wartezeiten sind in der Regel recht kurz. Ab 20 Uhr ist das Weinfest oft schon voll und auch Ticketbesitzer müssen mit längeren Anstehzeiten rechnen.

Wein am Stein: Die wichtigsten Infos zu dem Weinfest in Würzburg
Wer früh kommt, hat gute Chancen noch einen Tisch zu ergattern. Foto: Thomas Obermeier

Eintrittspreise, Abendkasse, Tickets und Reservierung

Je nach Wochentag gibt es unterschiedliche Eintrittspreise für die Abendkonzerte. Von Sonntag bis Donnerstag kostet der Eintritt 6 Euro, am Freitag und Samstag 9 Euro, ein Top-Konzert kostet 13 Euro. Studenten zahlen mit Studentenausweis am Montag und Dienstag nur 3 Euro.

Abendkasse: Sie hat von Sonntag bis Donnerstag ab 16 Uhr und samstags bereits ab 15 Uhr geöffnet.

Kartenvorverkauf: Wer seine Tickets bereits im Vorfeld kaufen möchte, kann dies an folgenden Vorverkaufsstellen tun:

Online-Tickets: Im Internet gibt es Tickets im Vorverkauf direkt beim Veranstalter.

Reservierungen: Tische können nur online und in begrenztem Umfang über die Homepage des Veranstalters reserviert werden. Eintrittskarten müssen separat gekauft werden. Von Sonntag bis Freitag müssen reservierte Tische bis 18 Uhr in Anspruch genommen werden, am Samstag bis 17 Uhr. Eine halbe Stunde später verfällt die Reservierung, warnt der Veranstalter.

Programm

Eröffnen werden das Weinfest am 10. Juli die Leoniden, eine Indie-Rockband aus Kiel. Vorband an dem Tag ist die Alternative-Pop-Band "To Be We".

Video

Die weiteren Auftritte:

  • 11. 7.: Jamaram (Reggae, Latin)
  • 12.7.: Please Madame (Indie, Rock) & Rikas (New York Rock, Jangle Pop)
  • 13.7.: Some Sproutes (Indie, Folk) & Dr. Umwuchts Tanzpalast (Jazz, Punk)
  • 14. 7.: The Trouble Notes (Indie, Rock, Alternative) & Children (Future, Retro Pop)
  • 15. 7.: Granada (Austropop) & Tanzkinder (Reggae, Hip Hop, Dancefloor)
  • 16.7.: Impala Ray (Indie, Rock, Pop) & Stray Colors (Balkan, Folk, Indie)
  • 17.7.: Ma Soul (Soul, Rap, Funk) & Funky Number 7 (Funk)
  • 18.7.: Django3000 (Gipsy Swing, Balkan Beats) & Mary Lou (Pop, Alternative)
  • 19.7.: Äl Jawala (Balkan Big Beats) & Provinz (Folk Pop)
  • 20.7.: Botticelli Baby (Punk, Swing, Jazz) & Chefboss (Dance Hall, Hip Hop) & Mundwerk Crew (Hip Hop)
  • 21.7.: Shantel & Bucovina Club Orkestar (Balkan Brass)
  • 22.7.: Bananafishbones (Rock, Pop, Grunge)
  • 23.7.: Soul Sista (Funk, Soul, Disco) - nur für WVV-Energie-Kunden
Wein am Stein: Die wichtigsten Infos zu dem Weinfest in Würzburg
Vor zwei Jahren eröffnete die Berliner Indie-Band "Von Wegen Lisbeth" das Hoffest am Stein. Foto: Daniel Peter

Anfahrt und Parken

Parkplätze sind begrenzt vor dem Weinfest vorhanden, daher empfiehlt sich die Anreise zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Den etwa zehnminütigen Fußweg vom Hauptbahnhof in Würzburg können Sie in der folgenden Karte nachvollziehen.

Für Navigationsgeräte lautet die Adresse: Mittlerer Steinbergweg 5, 97080 Würzburg. Auf der Homepage des Veranstalters gibt es zudem noch eine detaillierte Wegbeschreibung für alle Transportarten.

Speisen und Weine

Neben klassischen fränkischen Weinen in Gläsern und Flaschen gibt es auf dem Weinfest am Stein auch Winzersekt, ökologisch angebaute Weine und Wein-Cocktails. Die Schoppen-Preise reichen von 4,50 Euro bis 8 Euro. Alkoholfreie Getränke gibt es natürlich auch, nur Bierliebhaber schauen in die Röhre. Das Pfand für Gläser beträgt 3 Euro, für Essgeschirr liegt das Pfand bei 5 Euro.

Wein am Stein: Die wichtigsten Infos zu dem Weinfest in Würzburg
Wegen seiner Kulisse und der Atmosphäre gilt das Hoffest als eines der schönsten Weinfeste in Unterfranken. Foto: Daniel Peter

Beim Essen gibt es viel Auswahl: So wird ein täglich wechselndes Hauptgericht angeboten, weiterhin stehen fränkische Spezialitäten, Brotzeit, Süßspeisen oder Snacks zur Auswahl. Eine detaillierte Auflistung mit Preisangabe finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

  • Weinfestkalender: Übersicht über die fränkischen Weinfeste

Schlagworte

  • Würzburg
  • Lukas Will
  • Eintrittskarten
  • Hip-Hop
  • Imbiß
  • Jazz
  • Karten (Tickets)
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Reggae
  • Soul
  • Wein
  • Weinfeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
4 4
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!