GREUßENHEIM

Wein trinken und lauschen

„Boese und Wolf – ein Erfolg“, so lautet der Slogan von Rita Lannig, Leiterin der katholischen Bücherei, sie habe bei der 20. Literarischen Weinprobe nicht zu hoch gegriffen.
Cornelia Boese (von linke), Rita Lannig (Leiterin Bücherei), Alfred Wolf und Stefanie Seufert (Zweite Vorsitzende der Bücherei) Foto: Foto: Bücherei
„Boese und Wolf – ein Erfolg“, so lautet der Slogan von Rita Lannig, Leiterin der katholischen Öffentlichen Bücherei, und habe laut Pressemitteilung bei der 20. Literarischen Weinprobe im Pfarrheim in Greußenheim nicht zu hoch gegriffen. „Lyrische Märchen möchte ich Ihnen heute vorstellen – und nein, es sind keine Kunstmärchen mit etwas esoterischem Touch, sondern ganz handfest Grimms Märchen in Reimform“, sagte Cornelia Boese. Die Buchautorin hat gut 170 Märchen der Brüder Grimm neu getextet. Zu den Reimen konnten Gäste Weine von Alfred Wolf verkosten. Er und seine Frau ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen