HEIDINGSFELD

Weine, Vereine und prominente Söhne

Mit 10 436 Einwohnern (Stand 2011) ist Heidingsfeld der sechstgrößte der 13 Würzburger Stadtbezirke. Mit 6,9 Quadratkilometern zwischen Steinbachtal und Heuchelhof steht Heidingsfeld flächenmäßig an fünfter Stelle.
Heidingsfeld Teil 1
Fotos aus Würzburgs Stadtteil Heidingsfeld Foto: Thomas Obermeier
Die Bevölkerung: Mit 10 436 Einwohnern (Stand 2011) ist Heidingsfeld der sechstgrößte der 13 Würzburger Stadtbezirke. Mit 6,9 Quadratkilometern zwischen Steinbachtal und Heuchelhof steht Heidingsfeld flächenmäßig an fünfter Stelle. Die Ortsteile: Neben dem Altort „Städtle“ gibt es drei weitere Ortsteile außerhalb der Stadtmauer: Das Gewerbegebiet Winterhäuser Straße sowie die Wohngebiete Katzenberg und die Lehmgrubensiedlung. Die ersten Siedlerhäuschen entstanden dort in den 30er Jahren. Der Weinrekord: Der Stadtteil ist stolz auf den Winzerverein, der mit 153 Jahren der älteste in Deutschland ...