FRICKENHAUSEN

Weinfesteröffnung mit Hoheiten und Politprominenz

Traditionell beginnt das Frickenhäuser Weinfest am Freitagabend, und dann wird bis in die Montagnacht geschöppelt und gefeiert.
Weinprinzessinnen, die Zuckerfee, der Marktgraf Babenberg, die Huckelkätz und viel Politprominenz stellten sich zum Fototermin auf der Kirchenstaffel. Foto: Foto: Helmut Rienecker
Traditionell beginnt das Frickenhäuser Weinfest am Freitagabend, und dann wird bis in die Montagnacht geschöppelt und gefeiert. Die offizielle Eröffnung dagegen findet immer erst am Samstagabend mit einem Empfang im historischen Rathaussaal statt. Dann ziehen die Teilnehmer hinunter zum Festzelt. Auch heuer begrüßte Bürgermeister Reiner Laudenbach wieder viel Politprominenz unter den 150 Gästen. Neben dem Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder waren auch die Landtagsabgeordneten Manfred Ländner und Volkmar Halbleib der Einladung gefolgt. In Vertretung von Landrat Eberhard Nuß war Christine Haupt-Kreutzer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen