WÜRZBURG

Weinfestkalender: Diese 7 Weinfeste in Würzburg sollten Sie nicht verpassen

In der fränkischen Weinmetropole wird geschöppelt, geschlemmt und der Frankenwein gefeiert. Foto: Silvia Gralla

Die fränkische Weinmetropole Würzburg ist das ganze Jahr über ein Mekka für Liebhaber des Frankenweins. Highlights sind die Weinfeste, bei denen die bekanntesten Weingüter und Winzer aus der Region ihren Wein präsentieren. Damit Sie die wichtigsten Weinfeste in der Domstadt nicht mehr verpassen, geben wir Ihnen einen Überblick: 

1. Würzburger Weindorf: Schöppeln und genießen mitten in Würzburg

Das Würzburger Weindorf zieht jährlich über 100.000 Besucher in die fränkische Weinmetropole. Foto: Silvia Gralla

Bis zu 100.000 Besucher zieht das Weindorf in Würzburg jedes Jahr in die Innenstadt der fränkischen Weinmetropole. In historischer Umgebung treffen sich Weinfreunde aus Franken und darüber hinaus im Herzen der Domstadt, um bei einem Glas Frankenwein zu fachsimpeln und zu genießen. Da der Andrang in den letzten Jahren groß geworden ist, sollten Sie bei einem Besuch einiges beachten: 

  • Wir geben Tipps für das Würzburger Weindorf
  • Würzburger Weindorf: Hier geht's zum Termin

2. Bürgerspital-Weinfeste: Tradition und Wohltätigkeit

Ein beliebtes Weinfest vom Weingut Bürgerspital ist das jährliche Hofschoppenfest. Foto: Silvia Gralla

Gleich mehrere Weinfeste veranstaltet das Würzburger Weingut Bürgerspital jährlich in der Domstadt, wie beispielsweise das Kelterhallen-Weinfest, das Hofschoppenfest oder die White Party. Das 1316 gegründete Weingut gehört mittlerweile zu den fünf größten Weingütern Deutschlands. Beim Schöppeln tut man noch Gutes: Mit jeder verkauften Flasche wird die Pflege von Bedürftigen unterstützt. 

  • Hier finden Sie eine Übersicht aller Bürgerspital-Weinfeste

3. Wein am Stein: Weinfest über den Dächern von Würzburg

Wein am Stein: Schöppel und genießen über den Dächern von Würzburg. Foto: Silvia Gralla

Zu den bekanntesten und beliebtesten Weinfesten in Würzburg gehört das Wein- und Musikfest "Wein am Stein". Über den Dächern der Domstadt und inmitten von Rebstöcken wird gefeiert und getrunken. Einmal im Jahr wird der Hof des Weinguts dann zum Treffpunkt für zehntausende Weinfreunde von nah und fern. 

  • Wein am Stein in Würzburg: Zu diesen Zeiten bekommen Sie am besten einen Tisch
  • Würzburger Wein am Stein: Hier geht's zum Termin 

4. Hofgartenweinfest in Würzburg: Feiern im Schatten der Residenz

Schöppeln in einmaliger Atmosphäre: Das Würzburger Hofgartenweinfest an der Residenz. Foto: Silvia Gralla

Schöppeln und feiern in einem der größten und schönsten Gärten der fränkischen Domstadt - das ist das Hofgartenweinfest an der Würzburger Residenz. Wenn der Staatliche Hofkeller einmal im Jahr zu diesem besonderen Weinfest einlädt, strömen zahlreiche Weinfreunde aus Franken und darüber hinaus in den malerischen Hofgarten im Zentrum der Stadt. Wer rechtzeitig kommt, hat einen der schönsten Sitzplätze der Stadt und kann seinen Frankenwein in einmaliger Atmosphäre genießen.

  • Das müssen Sie zum Hofgartenweinfest in Würzburg wissen 
  • Hofgartenweinfest in Würzburg: Hier geht's zum Termin 

5. White Partys: Weinfeste ganz in Weiß

Ibiza-Flair mitten in der Domstadt! Gleich zwei White Partys werden in Würzburg veranstaltet. Foto: Silvia Gralla

Ibiza-Flair mitten in der fränkischen Domstadt! Das verspricht ein Weinfest mit dem Motto "White Party". An einem Sommertag treffen sich die Besucher - alle weiß gekleidet - und genießen die leckersten Frankenweine. Veranstaltet vom Weingut Bürgerspital oder dem Stadtportal "Würzburg Erleben" haben Würzburger gleich zwei Mal im Jahr die Möglichkeit, ganz in Weiß den Weinsommer zu genießen. 

  • Weinfest in Würzburg: Ganz in Weiß bei der White Party
  • White Party beim Hofschoppenfest: Hier geht's zum Termin

6. Weinparade in Würzburg: Exklusive Weine der städtischen Weingüter

Weinfreunde können bei der Würzburger Weinparade eine Vielzahl an exklusiven Weinen probieren. Foto: FABIAN GEBERT

Die Würzburger Weinparade zeigt, wie viel Genuss in der Stadt am Main liegt. Durch den Zusammenschluss der städtischen Weingüter bietet dieses Weinfest einen exklusiven Einblick in die Kultur des Würzburger Frankenweins. Anders als bei vielen Weinfesten gibt es nicht nur "Schopppen" (1/4 Liter), sondern auch kleinere Probiergrößen, um die Vielfalt an Weinen kosten zu können. 

  • Die Würzburger Weinparade: Weinprobe in festlicher Atmosphäre
  • Weinparade in Würzburg: Hier geht's zum Termin

7. Nacht der offenen Weinkeller: Weingenuss im Würzburger Untergrund

Nach dem Weinfest ist vor dem Weinfest: Nachdem die offizielle Weinfestsaison im Freien beendet ist und sich das Jahr dem Ende neigt, öffnen Würzburgs Weinkeller ihre Tore für neugierige Besucher und Weinfreunde aus ganz Franken. Neben einer exklusiven Weinauswahl und stimmungsvoll beleuchteten Fässern, werden Gäste in die Geheimnisse des Weinbaus eingeweiht. 

  • Nacht der offenen Weinkeller in Würzburg: Das erwartet Sie 
  • Würzburger Nacht der offenen Weinkeller: Hier geht's zum Termin 

TIPP: Sie wollen keine Termine, Bilder oder Videos der fränkischen Weinfeste mehr verpassen? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe oder folgen Sie uns auf Instagram. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fabienne Dietz
  • Frankenweine
  • Wein
  • Weindörfer
  • Weinfeste
  • Weinfreunde
  • Würzburger Weindorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!